Einrichtung unter macOS und Windows

Vom Desktop aus starten wir profacto mit einem Doppelklick.

Folgende Frage zum Logbuch beantworten wir mit Erzeugen

… und Speichern es ab. Meist ist schon ein passender Ort angegeben.

Das Backup bestätigen wir mit OK:

Wir finden die Anwendung im Finder, dort im Verzeichnis Programme und starten mit einem Doppelklick.

Zunächst einmal wird man nach dem Logbuch gefragt: auf Erzeugen klicken und Speichern.

Die folgende Nachfrage zum Backup mit Ja beantworten.

Nach der Installation starten Sie profacto.

.

Benutzer anlegen

Für profacto StartUp verwenden wir den angemeldeten Namen des Betriebsystems für den Login. Tragen Sie die Daten passend ein.

Sie können direkt auch ein Kennwort vergeben, oder es leer lassen indem Sie die Felder per Tab-Taste als leer bestätigen.

Später finden wir diese Basisdaten im Modul Personal wieder, wo wir es vervollständigen können.

Hier geht es im Grunde nur darum einen digitalen Schlüssel in das digitale Büro zu vergeben.

macOS und Windows

Registrieren

Wir wählen natürlich profacto StartUp und tragen dann alle Daten in den folgenden Dialog ein.

  Diese Daten sorgfältig erfassen, man kann sie später nicht mehr selber anpassen. Achten Sie auf die korrekte Schreibweise der E-Mail-Adresse.

Sofern es eine Seriennummer gibt, diese bitte eintragen und prüfen, ansonsten erstellen wir die Seriennummer automatisch für Sie.

Lizenz eintragen und E-Mail verifizieren

Nach Klick auf Eintragen erhält man eine email, hier auf den roten Button klicken.  Sollte die Verfikation erfolgreich sein, kann man auf Starten klicken und profacto StartUp öffnet sich.

Willkommen in profacto StartUp

 

Module einrichten

profacto StartUp kommt mit zahlreichen Modulen, die man sich in der Modulleiste oben frei einrichten kann.

Rechter Mausklick auf ein Modul (rechts vom Kalender) öffnet eine Auswahl der verfügbaren Module. Man kann auch welche leer lassen.

Am Ende der Anleitung gibt es weitere Infos zur generellen Bedienung, wie zB Tastenkürzel.